Landtagswahl

Der Niedersächsische Landtag ist die Volksvertretung im Land Niedersachsen und als maßgebendes Gesetzgebungsgremium das wichtigste Organ im Land. Der Landtag wird alle fünf Jahre unter Beachtung der fünf Wahlrechtsgrundsätze (allgemein, unmittelbar, frei, gleich und geheim) von den wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürgern gewählt.

Ihm gehören kraft Gesetzes insgesamt 135 Abgeordnete an, wovon 87 in Wahlkreisen (also direkt) und 48 nach Landeswahlvorschlägen (über Liste) gewählt werden. Die Gesamtzahl der Sitze kann sich durch Überhangmandate und Ausgleichsmandate erhöhen.

Die nächste Landtagswahl findet am Sonntag (9. Oktober) statt.