Tag des Anstoßes 2018: „Aktiv vereint im Sport“

Preisträgerin oder Preisträger für Stein des Anstoßes gesucht

Der „Stein des Anstoßes“ wird an Menschen verliehen, die sich zum jeweiligen Jahresthema ehrenamtlich besonders verdient gemacht haben. Für die nächste Preisverleihung nimmt die Gemeindeverwaltung gern Vorschläge entgegen.
Der „Stein des Anstoßes“ wird an Menschen verliehen, die sich zum jeweiligen Jahresthema ehrenamtlich besonders verdient gemacht haben. Für die nächste Preisverleihung nimmt die Gemeindeverwaltung gern Vorschläge entgegen.

Mit seinem Motto „No sports“ wäre der britische Staatsmann Winston Churchill in Wallenhorst nicht weit gekommen. Wallenhorst ist eine lebendige und sportliche Gemeinde. Insgesamt zwölf Sportvereine mit rund 8.000 Mitgliedern garantieren ein breites und ansprechendes Angebot. Getragen wird dieses Angebot von unzähligen Ehrenamtlichen, die mit ihrem unersetzbaren Engagement die Sportszene in Wallenhorst stützen. Aus diesem Grund steht der Sport in diesem Jahr wieder im Fokus beim Tag des Anstoßes, der Ehrenamtsgala der Gemeinde. Der Slogan dazu lautet „Aktiv vereint im Sport“.

Die Preisverleihung findet am Freitag (2. November) in der Sporthalle Lechtingen statt.

Dazu passend sucht die Gemeinde Wallenhorst eine Preisträgerin oder einen Preisträger für den „Stein des Anstoßes“, die oder der sich ehrenamtlich im Bereich Sport engagiert. Wer entsprechende Vorschläge hat oder weitere Informationen benötigt, kann sich bei der Gemeinde Wallenhorst an Margret Terglane wenden. Sie ist telefonisch unter Telefon 05407 888-530 sowie per E-Mail zu erreichen.