Abenteuer erleben zwischen Feld, Wald und See

Die Hollager Mühle mit Pavillon und Blockhaus
Die Hollager Mühle mit Pavillon und Blockhaus
Direkt am Mühlenteich gelegen: das finnische Holzblockhaus.
Direkt am Mühlenteich gelegen: das finnische Holzblockhaus.

Menschen begegnen und die abwechslungsreiche Umgebung entdecken: All das und vieles mehr erwartet die Gäste in der Hollager Mühle.

Die Jugendfreizeitstätte mit Zeltplatz befindet sich auf einem 2,7 Hektar großen Grundstück inmitten eines kleinen Waldes. Mittelpunkt der Anlage ist der Turm einer 150-jährigen Wassermühle samt Mühlenteich und Mühlenbach, der sich über das Gelände schlängelt. Vielfältige Möglichkeiten auf dem Gelände, besonders der Lernstandort für regenerative Energien, tragen zu einer unbeschwerten Freizeit bei.

Abenteuer in der Natur, Gemeinschaftserlebnisse, abwechslungsreiche Freizeit: Wer darauf Lust hat, ist in der Hollager Mühle richtig. Die von der Gemeinde Wallenhorst betriebene Jugendfreizeitstätte nimmt vor allem Kinder- und Jugendgruppen auf. Natürlich sind aber auch erwachsene Einzelgäste willkommen.

Raum für die verschiedenen Ansprüche ist reichlich: Der Mühlenturm bietet 30 Übernachtungsmöglichkeiten mit Gruppen- und Speiseraum. Der Zeltplatz ist auf eine Kapazität von etwa 200 Personen ausgelegt. Im finnischen Holzblockhaus gibt es Räume für Übernachtungen, Tagungen und Feierlichkeiten. Der Kolping-Pavillon beherbergt die Ausstellung „Regenerativ – mach mit“ und kann ebenfalls für Tagungen und Feierlichkeiten gemietet werden. Ein Badehaus bietet den Zeltplatzgästen moderne sanitäre Anlagen.

Umfangreiche Informationen stehen auf der Internetseite der Hollager Mühle zur Verfügung.