Carsharing

Seit Ende 2015 bietet die Gemeinde Wallenhorst in Kooperation mit der Stadtteilauto OS GmbH Carsharing an. An zwei Standorten im Gemeindegebiet (Rathaus Wallenhorst und Josefsplatz in Hollage) stehen allen Bürgerinnen und Bürgern insgesamt drei Fahrzeuge (Opel Corsa-E, Opel Astra Kombi und VW up) Verfügung.

Wer eines der beiden Autos nutzen möchte, kann sich entweder direkt über die Homepage von Stadtteilauto, im Rathaus der Gemeinde Wallenhorst oder im Kundenbüro am Osnabrücker Neumarkt anmelden. Zusätzlich muss noch der Führerschein an einer der genannten Stellen vorgelegt werden.

Für Wallenhorster Bürgerinnen und Bürger ist die Nutzung der Autos besonders günstig. Die Anmeldegebühr beträgt für sie nur 25 Euro (sonst 49 Euro) und die Grundgebühr von fünf Euro pro Monat wird erst ab dem vierten Monat fällig. Außerdem entfällt die sonst übliche Sicherheitseinlage in Höhe von 200 Euro.

Wallenhorster Kunden können auch alle Fahrzeuge von Stadtteilauto nutzen, die in der Stadt angeboten werden, darunter sind auch größere Kombis.

Wer sich angemeldet hat, bekommt eine Nutzungskarte, mit der sich das Fahrzeug öffnen lässt. Per App, am Computer oder telefonisch kann es gebucht werden – und zwar bis zu einem halben Jahr im Voraus.