Klärwerk

Kläranlage Barlager Esch
Kläranlage Barlager Esch
Kläranlage Barlager Esch
Kläranlage Barlager Esch

Eine umweltschonende und für den Bürger verlässliche Ableitung und Reinigung des Abwassers und Abführung des Oberflächenwassers sind Aufgabe und Ziel der Gemeinde Wallenhorst. Des Weiteren  wird eine wirtschaftliche und innovative Betriebsführung fokussiert, um für den Bürger vertretbare und zumutbare Entgelte für die Abwasserbeseitigung erzielen zu können.

Die öffentliche Abwasseranlage besteht aus dem Kanalnetz und den Kläranlagen in Hollage und Rulle. Fünf Mitarbeiter sorgen dafür, dass das Abwasser aus dem gesamten Gebiet der Gemeinde Wallenhorst gesammelt, gepumpt, transportiert und in hohem Grade gereinigt und sauber in die Hase geleitet wird. So werden täglich auf den Kläranlagen in Hollage und Rulle rund 3.500 m³ Abwasser gereinigt.

Die Gemeinde Wallenhorst verzeichnet einen relativ hohen Anschlussgrad. Rund 95% der Haushalte sind an das zentrale Abwassernetz angeschlossen. Die restlichen 5% reinigen ihr Abwasser über Kleinkläranlagen. Die Entsorgung des hier verbleibenden Fäkalschlammes ist eine weitere Aufgabe der Gemeinde Wallenhorst im Rahmen der dezentralen Abwasserbeseitigung.

Rund 180 km öffentliche Kanäle liegen unter den Straßen der Gemeinde Wallenhorst. Entwässert wird nach dem Trennsystem. Das Abwasser fließt über ein rund 120 km langes Kanalnetz im Freigefälle und wird mit Hilfe von Pumpwerken (22 Stück), sowie zwei Hauptpumpwerken, zu den Kläranlagen Hollage und Rulle geleitet und dort gereinigt. Das gereinigte Abwasser gelangt dann über die Hase zurück ins Meer und somit zurück in den natürlichen Wasserkreislauf. Infolge von Niederschlägen kann es in der Kanalisation zu einem Rückstau kommen, da das Abwasser nicht schnell genug abfließen kann. Rückstauverschlüsse verhindern eine Überflutung im Keller.

Ein rund 60 km langes Regenwasserkanalnetz leitet das Oberflächenwasser über Vorfluter direkt in die Hase. Zur Entschärfung des Abflussverhaltens wird das Regenwasser zum Teil in Regenrückhaltebecken zwischengespeichert und somit gedrosselten Ablauf zugeführt.

Neben der eigentlichen Abwasserbeseitigung gewinnen auch die Erweiterung und Sanierung des Kanalnetzes, sowie Maßnahmen der weitergehenden Abwasserreinigung und eine energetisch nachhaltige Klärschlammbeseitigung zunehmend an Bedeutung.