Nutzung von Wegerandstreifen

Wegerandstreifen in Lechtingen
Wegerandstreifen in Lechtingen

Für geeignete Wegerandstreifen stellt die Gemeinde Wallenhorst zurzeit ein Pflege- und Entwicklungskonzept auf. Die Idee ist, die Randstreifen entlang von Straßen und Wegen als Lebensräume für Pflanzen und Tiere aufzuwerten. Hintergrund ist, dass diese Streifen als sogenannte Kompensationsflächen angerechnet werden können. Das sind Flächen, die einen Ausgleich für Eingriffe in die Landschaft und den Naturhaushalt schaffen sollen. Dies ist durch das Baugesetzbuch und das Bundesnaturschutzgesetz gesetzlich festgelegt. Die Flächen müssen durch den Landkreis Osnabrück anerkannt werden.