Breitbandversorgung

Homeoffice, Homeschooling, Streamingdienste – schnelle Internetzugänge gewinnen immer mehr an Bedeutung. Vorraussetzung dazu ist der Ausbau eines Glasfasernetzes, um die benötigten Bandbreiten von bis zu 1.000 Mbit/s zur Verfügung zu stellen.
 

Glasfaser Nordwest baut Hochgeschwindigkeitsnetz

In Wallenhorst werden nun rund 9.600 Haushalte und Unternehmen direkt ans Glasfasernetz angeschlossen. Nicht irgendwann, sondern jetzt. Geplante Fertigstellung: Anfang 2022.

Für das ambitionierte Projekt ist Glasfaser Nordwest – ein Gemeinschaftsunternehmen von Telekom und EWE – verantwortlich. Aktuell wird das sogenannte Verteilnetz in den Straßen bis zur Grundstücksgrenze durch die Firma Circet Deutschland GmbH bzw. K & R Eilers GmbH gebaut. Falls Sie Fragen zur konkreten Bauausführung vor Ihrem Haus oder in Ihrer Straße haben, dann wenden Sie sich bitte in den Ortsteilen Hollage, Wallenhorst und Rulle direkt an die Firma K & R EIlers GmbH unter info.wallenhorst@remove-this.kr-Eilers.de und für Lechtingen bitte an die Firma Circet Deutschland GmbH unter glasfaser-nw@remove-this.circet.de.

Falls Sie einen Glasfaseranschluss für Ihr Haus bestellen möchten, dann warten Sie bitte bis zur Vermarktungsphase, welche vorraussichtlich im vierten Quartal 2021 beginnen wird. Den aktuellen Stand des Projektes können Sie auf der Homepage der Glasfaser Nordwest verfolgen.
 

Ausbau der Außenbereiche zusammen mit dem Landkreis Osnabrück

Da die erforderliche flächendeckende Versorgung mit Breitbanddienstleistungen auf hohem Niveau vor allem im ländlichen Raum in absehbarer Zeit nicht durch die am Markt tätigen Telekommunikationsunternehmen sichergestellt ist, haben alle 34 dem Landkreis Osnabrück angehörigen Städte, Gemeinden und Samtgemeinden sich entschlossen, ihre Gemeindegebiete gemeinsam mit dem Landkreis Osnabrück zur Daseinsvorsorge mit Breitbanddienstleistungen zu versorgen. Die erste Ausbaustufe ist bereits abgeschlossen und weitere Ausbaustufen stehen unmittelbar vor ihrer Umsetzung. Die einzelnen Ausbaugebiete können Sie in der Webauskunft des Landkreises Osnabrück einsehen.