Bürgermeister Otto Steinkamp

Bürgermeister Otto Steinkamp
Bürgermeister Otto Steinkamp

Bei der Bürgermeisterwahl am 28. September 2014 wählten die Wallenhorsterinnen und Wallenhorster Otto Steinkamp als hauptamtlichen Bürgermeister.

In diesem Amt fungiert Otto Steinkamp als gesetzlicher Vertreter der Gemeinde Wallenhorst und repräsentiert sie politisch, außerdem muss er die Beschlüsse des Gemeinderates umsetzen. Er hat als Bürgermeister nicht nur Sitz und Stimme im Rat, sondern ebenso im Verwaltungsausschuss und der Schaukommission, die er jeweils als Vorsitzender leitet, sowie in Gesellschafterversammlung und Aufsichtsrat der Wasserversorgung Wallenhorst GmbH. Des Weiteren ist er Geschäftsführer der Gemeindewerke Wallenhorst GmbH.

Die Repräsentationsaufgaben in der Öffentlichkeit sind umfangreich, umfassen sie doch die Vertretung der gesamten Gemeinde Wallenhorst nach außen. So empfängt der Bürgermeister gemeindliche Gäste, zum Beispiel die Vertreter anderer Kommunen zu gemeinsamen Gesprächen oder Besuchergruppen aus den Partnergemeinden Stawiguda (Polen) und Priverno (Italien). Ebenso häufig ist der Bürgermeister selbst Gast und wird als Vertreter der Gemeinde zum Beispiel zu Vereinsjubiläen, Grundsteinlegungen für Gebäude oder Einweihungen von Institutionen eingeladen.

Innerhalb der Gemeindeverwaltung ist Otto Steinkamp deren Leiter. Er trägt die abschließende Verantwortung für die Arbeit der Verwaltung und sorgt dafür, dass sie die vom Rat vorgegebenen Richtlinien umsetzt.

Otto Steinkamp wurde 1962 in Alfhausen geboren und ist dort aufgewachsen. Er ist verheiratet, hat vier Kinder und wohnt seit Ende der 1990er Jahre in Osnabrück. Vor seinem Amtsantritt war der gelernte Dipl. Verwaltungswirt 35 Jahre lang beim Landkreis Osnabrück beschäftigt, zuletzt als Leiter des Fachdienstes Jugend. In seiner Amtszeit will Otto Steinkamp ein „Bürgermeister für alle Menschen in Wallenhorst“ sein.