Fit für die Tageskinder

Tagesmütter erhalten Zertifikate nach erfolgreicher Ausbildung

Mitteilung von

Immer mehr Eltern sind auf die Unterstützung einer Tagesmutter angewiesen. Wer diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen will, sollte qualifiziert sein. In einem Kurs für Tageseltern, veranstaltet vom Familienservicebüro der Gemeinde Wallenhorst in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule (VHS) Osnabrücker Land, setzten sich die Teilnehmerinnen mit Kinderbetreuung und Kindererziehung auseinander. Nach erfolgreichem Abschluss erhielten die zehn frisch gebackenen Tagesmütter am Dienstag (18. Januar) im Wallenhorster Rathaus ihr Zertifikat.

In 172 Unterrichtsstunden lernten die Frauen das Anforderungsprofil für Tagespflegepersonen kennen, das den Erfordernissen des Kindes je nach Alter und Persönlichkeit gerecht werden muss, und erhielten wertvolle Tipps für die Förderung der Entwicklung und Kreativität der Kleinen. Außerdem standen rechtliche Aspekte und Haushaltsmanagement in der Tagespflege auf dem Stundenplan. Die erfolgreiche Teilnahme am Qualifizierungskurs wurde mit einem Zertifikat bescheinigt, das eine der Voraussetzungen für die Erteilung der gesetzlich vorgeschriebenen Pflegeerlaubnis durch das Jugendamt ist.

Bürgermeister Ulrich Belde begrüßte zur feierlichen Übergabe der Zertifikate Hermann Wellers von der VHS Osnabrücker-Land sowie die Kursleiterin Luise Moß und zwei Referentinnen des Kurses. Zusammen mit Kornelia Böert als Beauftragter für Frauen, Familien und Senioren und Renate Witte vom Familienservicebüro der Gemeinde Wallenhorst freute sich Belde über einen weiteren Beitrag zu einem familienfreundlichen Wallenhorst.