Coronavirus

Aktuelle Informationen, Verfügungen und Empfehlungen

Mitteilung von

Ein neuer Erreger geht von China aus um die Welt. Das Coronavirus (Sars-CoV-2) kann eine Atemwegserkrankung mit hohem Fieber und auch eine schwere Lungenentzündung auslösen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat wegen Covid-19, so der offizielle Name der neuen Erkrankung, den internationalen Gesundheitsnotstand erklärt.

 

Gemeinsame Internetseite von Landkreis und Stadt Osnabrück zum Coronavirus

Landkreis und Stadt Osnabrück bündeln unter der Adresse www.corona-os.de alle Informationen auf lokaler Ebene rund um das Coronavirus.

 

Coronavirus: Verfügungen – Nachrichten – Empfehlungen

Fortlaufend aktualisierte Informationen stehen auf den Internetseiten des Gesundheitsdienstes für Landkreis und Stadt Osnabrück – www.corona-os.de – zur Verfügung:

 

Bürgertelefon für medizinische Fragen

Um medizinische Fragen aus der Bevölkerung zu beantworten, hat der Gesundheitsdienst des Landkreises Osnabrück ein Bürgertelefon eingerichtet, das montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr sowie samstags und sonntags von 9 bis 13 Uhr unter der Rufnummer 0541 501-1111 erreichbar ist.

Die Corona-Hotline des Landes Niedersachsen zu Fragen rund um den Gesundheitsschutz lautet 0511 4505-555. Sie ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr erreichbar.

Allgemeinen Fragen zum Thema Coronavirus beantwortet die Landesregierung montags bis freitags von 8 bis 22 Uhr unter 0511 1206000.

 

Arzt zunächst telefonisch kontaktieren

Sollten Personen befürchten, mit dem neuen Coronavirus infiziert zu sein, wird dringend gebeten, zunächst telefonisch mit dem behandelnden Arzt (Hausarzt) Kontakt aufzunehmen, um den Verdacht und das weitere Vorgehen in einem Telefongespräch abzuklären. Außerhalb der Sprechzeiten des Hausarztes ist der kassenärztliche Notdienst unter 116 117 erreichbar. Nur bei schwerwiegenden Krankheitssymptomen ist der Rettungsdienst 112, unter Angabe der Verdachtsdiagnose zu rufen!

Auf keinen Fall sollten von den Betroffenen direkt Arztpraxen oder Notfallaufnahmen von Krankenhäusern aufgesucht werden. Hierdurch soll eine mögliche Übertragung auf weitere Personen vermieden werden.

 

Weiterführende Informationen

Informationen zum Coronavirus und zu Hygienetipps stehen auf folgenden Internetseiten zur Verfügung:

 

Informationen für Unternehmen

Unternehmen und Selbstständige finden Informationen und weiterführende Links zu Beratungs- und Unterstützungsangeboten in Zusammenhang mit dem Coronavirus auf folgenden Internetseiten:

Gewerbetreibende, die Fragen zu Fördermitteln haben oder Hilfe beim Ausfüllen entsprechender Anträge benötigen, können sich unter Telefon 05407 888-815 oder per E-Mail an Wirtschaftsförderer Frank Jansing wenden. In Einzelfällen bietet er auch persönliche Unterstützung an.