Zum Geburtstag, zum Weihnachtsfest, zum Miteinanderausgehen

Die Wallenhorster Kultur-Card ist immer ein passendes Geschenk

Mitteilung von

Das Kulturjahr 2014 wartet in Wallenhorst vielen interessanten Veranstaltungen auf. Bernd Stelter mit seinem neuem Programm „Mundwinkel hoch“, der Instrumental Musikverein Neuenkirchen, die A-Cappella-Gruppe Maybebop, ein „Schokoladen-Konzert“ von Christina Rommel und die schon zur Tradition gewordenen Weihnachtskonzerte von Ombre di Luci sind dabei nur einige Höhepunkte.

Mit der Wallenhorster Kultur-Card können die Eintrittskarten zu diesen und vielen weiteren Veranstaltungen grundsätzlich zum ermäßigten Eintrittspreis erworben werden. Die Wallenhorster Kultur-Card 2014 kann ab sofort im Rathaus unter Telefon (05407) 888-530 oder per E-Mail bestellt werden.

Die Karte sichert ihren Besitzern viele Vorteile für kulturelle Angebote der Gemeinde und der Ländlichen Erwachsenenbildung (LEB) sowie im Heimathaus Hollager Hof und im Ruller Haus. Auch einige Vereine bieten Veranstaltungen an, für die die Vergünstigungen der Wallenhorster Kultur-Card gelten. Einen aktuellen Überblick liefern der Kulturkalender im Bürger Echo und der Veranstaltungskalender.

Ein weiteres Plus der Wallenhorster Kultur-Card ist die Platzreservierung. Nur wer eine Kultur-Card hat, kann sich seinen Platz vorher reservieren. Ebenso zahlen Wallenhorster Kultur-Card-Inhaber für alle Veranstaltungen grundsätzlich nur 50 Prozent des regulären Eintrittspreises und haben stets das Vorkaufsrecht für Eintrittskarten. Außerdem erhalten sie schriftliche Einladungen zu Ausstellungseröffnungen und zur Abendveranstaltung „Tag des Anstoßes”.

Wichtig: Alle Vergünstigungen gibt es nur über die Kultur-Card. Die Vorlage beispielsweise eines Schüler- oder Schwerbehindertenausweises an der Abendkasse reicht nicht aus, um einen reduzierten Eintrittspreis zu zahlen; zusätzlich muss die Kultur-Card vorhanden sein.

Erhältlich ist die Kultur-Card ausschließlich im Wallenhorster Rathaus. Sie ist für ein Kalenderjahr gültig.

Abgegeben wird die Kultur-Card 2014 an drei Gruppen zu unveränderten gestaffelten Preisen:

  • Gruppe 1 sind Kinder, Schüler, Studierende, Auszubildende, Senioren ab 65 Jahre, Schwerbehinderte mit Ausweis (ab 50 Prozent Schwerbehinderung) und Familien mit Anspruch auf soziale Vergünstigungen der Gemeinde Wallenhorst. Für sie kostet die Kultur-Card 2014 16,50 Euro.
  • Gruppe 2 sind Familien (allein Erziehende ebenso wie Paare, Personenzahl spielt keine Rolle, alle Kinder unter 18 Jahren werden berücksichtigt). Diese Gruppe zahlt für die Kultur-Card 16,50 Euro pro Elternteil und 5,50 Euro pro Kind. Natürlich gilt die Vergünstigung nur, wenn Kultur-Cards als Familie, also für Elternteile und Kinder erworben werden!
  • Alle übrigen Nutzer der Kultur-Card schließlich bilden die Gruppe 3. Sie zahlen für die Kultur-Card 2014 22 Euro.