Wohnraum für Flüchtlinge und Asylbewerber gesucht

Gemeinde Wallenhorst nimmt weitere Personen auf

Mitteilung von

Aufgrund der aktuellen politischen Situation kommen viele Flüchtlinge und Asylbewerber nach Deutschland, die bundesweit auf die Kommunen verteilt werden. Auch die Gemeinde Wallenhorst wird in nächster Zeit weitere Personen mit Migrationshintergrund aufnehmen. Für die Unterbringung der Flüchtlinge und Asylbewerber sucht die Gemeindeverwaltung nun dringend neuen Wohnraum und bittet daher alle Gebäudeeigentümer, bei Interesse ihre Angebote an den Fachbereich Bürgerservice und Soziales zu richten. Als Ansprechpersonen stehen Annette Birnbrich unter Telefon 05407 888-511 sowie Eugen König unter Telefon 05407 888-512 gern zur Verfügung. Mietvertragspartnerin ist die Gemeinde Wallenhorst. Der Mietpreisspiegel dient bei Vertragsabschluss als grundsätzliche Orientierungshilfe.