Wiedereinstieg in den Beruf

Persönliche Berufsberatung und Telefonaktion

Mitteilung von

Neue berufliche Herausforderungen oder der Wiedereinstieg in den Beruf nach der Familienphase gestalten sich für Frauen manchmal schwieriger als zunächst vermutet. Wie sieht eine ansprechende Bewerbungsmappe aus, was sind Themen eines Bewerbungsgesprächs oder wie lassen sich Beruf und Familie vereinbaren? Diese Fragen stehen auf dem Programm der individuellen Berufsberatung der Koordinierungsstelle „Frau & Betrieb“ aus Osnabrück.

In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Wallenhorst Kornelia Böert ist Bettina Jacobs-Stallforth von „Frau & Betrieb“ am Dienstaag (3. März) im Wallenhorster Rathaus zu Gast. Von 9 bis 16 Uhr führt sie mit den interessierten Frauen jeweils einstündige Einzelgespräche. Zu dem Termin können die eigenen Bewerbungsunterlagen mitgebracht werden. Es wird um eine vorherige Anmeldung gebeten. Weitere Informationen erteilt Kornelia Böert unter Telefon 05407 888-820 bzw. per E-Mail.

Ebenfalls zum Thema Wiedereinstieg in den Beruf bietet die Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag (12. Februar) eine Telefonaktion an. In der Zeit von 8.30 Uhr bis 15 Uhr berät Monika Schnuck unter der Telefonnummer 0541 980-260 alle Frauen, die sich einen beruflichen Neustart nach der Kindererziehung, der Pflegezeit oder nach einer Trennung wünschen und nicht arbeitslos gemeldet sind. Die telefonische Beratung erfolgt unverbindlich und kostenlos.