Wasser, Wein und Würstchen

Weintag für Senioren im Ruller Haus stößt auf reges Interesse

Mitteilung von

Bereits auf den „Ruller Weintagen“ im vergangenem Jahr sind sich Hans-Jürgen Klumpe vom Marketingverein „Wir für Wallenhorst“ und Marlen Beyer, Vorsitzende des Seniorenbeirates, spontan einig geworden, einen „Weintag“ auch für die Wallenhorster Seniorinnen und Senioren anbieten zu wollen. Am Donnerstag (8. September) war es nun soweit. Bei strahlendem Sonnenschein füllte sich der Garten des Ruller Hauses mit mehr als 90 Seniorinnen und Senioren aus allen Ortsteilen. Mit musikalischer Begleitung durch Peter Papke und stimmgewaltiger Unterstützung durch einige Sänger des Hollager Männergesangvereins kam schnell eine gute und fröhliche Stimmung auf.

Ebenfalls für die Gäste im Einsatz: Hans-Jürgen Klumpe. Er ließ es sich nicht nehmen, selbst am Grill zu stehen und die von den Mitgliedern von „Wir für Wallenhorst“ gespendeten Bratwürstchen zuzubereiten. Auch das Mineralwasser, das bei dem warmen Wetter gut angenommen wurde, stellte der Marketingverein zur Verfügung. „Unser herzliches Dankeschön gilt allen Spendern“, lobt Marlen Beyer das Engagement. Wein gab es selbstverständlich auch. Diesen hatte Heinz Tepe, Geschäftsführer der Weinhandlung Tepe aus Bad Rothenfelde, mitgebracht.

„Das war ein sehr schöner Tag“, schwärmten die Besucher, die sich froh gelaunt und gesättigt am Abend des herrlichen Spätsommertages auf den Heimweg machten – mit dem Bus. Den hatte der Seniorenbeirat wie schon auf dem Hinweg bereitgestellt.