„Was ist das denn da?“

Kindergartenkinder besuchen Kunstausstellung im Rathaus

Mitteilung von

Unter dem Motto „So bunt wie die Welt“ beschäftigen sich die Kinder im Wallenhorster Kindergarten St. Raphael in diesem Jahr mit Farben. Sie malen, mischen, drucken und experimentieren und gestalten ihre Veranstaltungen unter farblichen Themen. Am Mittwoch (27. April) besuchten 15 Kinder die Kunstausstellung „… von blühenden Gärten und blauen Weiten …“ im Wallenhorster Rathaus. Mit dabei war auch die Künstlerin Karin Krohs.

Die Osnabrückerin freute sich über den Besuch der „kleinen Malerinnen und Maler“ und zeigte ihnen gerne ihre Bilder. Viele Motive erkannten die Kinder schnell: Blumen, Seerosen, Himmel und Wolken. War etwas unklar, wurde offen und unbefangen nachgefragt: „Was ist das denn da?“

Krohs erläuterte, dass sie mehrere Tage für ein Bild benötige und dass sie vorab zwar ein Motiv im Kopf habe, sich das Bild aber erst während des Malens entwickle. Sie würde jeweils mit dem Hauptmotiv beginnen und zuletzt die Hintergrundflächen malen. Ihre Lieblingsfarbe sei blau, verriet die Künstlerin. Die Kinder favorisierten überwiegend pink – was bei 13 Mädchen und zwei Jungen in der Gruppe naturgemäß wenig überraschte.

Für Karin Krohs war es die erste Kinderführung in einer ihrer Ausstellungen. „Ich fand das ganz nett und hatte mich gefreut, als die Anfrage vom Kindergarten kam“, sagte sie. Es sei schön, dass das Thema im Kindergarten behandelt werde und so vermittelt werde, dass Kunst nicht überflüssig sei, sondern „Farben das Leben bunter und reicher machen“.

Eigens für den Besuch der Kinder hatte Krohs einen Farbkreis aus 18 Karten gebastelt, den sie mit den kleinen Malerinnen und Malern und ihren Erzieherinnen zusammenlegte. Dabei erklärte sie, wie Farben durch Mischen von rot, blau und grün sowie schwarz und weiß entstehen.