Wanderdünen, Bruchwälder und Hügelgräber

Naturkundlicher Schnatgang am Sonntag (4. September) im Hollager Nordwesten

Mitteilung von

Zu einer naturkundlichen Wanderung durch das Waldgebiet „Königstannen” im Norden von Hollage und die „Barlage” westlich des Stichkanals lädt der Wallenhorster Umweltbeauftragte Udo Stangier ein. Der Schnatgang findet am Sonntag (4. September) statt.

Fachkundiger Begleiter wird wieder Prof. Dr. Konrad Arndt aus Rulle sein, der sein umfangreiches botanisches Wissen einbringen wird. Die Strecke führt über Waldwege und den Leinpfad des Stichkanals circa sieben Kilometer quer durch Wälder und Wiesen. Im Blickpunkt werden die Pflanzen und Wälder der Sanddünen im Hasetal stehen.

Treffpunkt ist am Sonntag (4. September) um 14 Uhr an der Hollager Mühle, Neulandstraße. Die Teilnehmer sollten geeignetes Schuhwerk tragen. Der Schnatgang wird etwa drei Stunden dauern. Bei Dauerregen fällt er aus. Weitere Fragen beantwortet Udo Stangier unter Tel. (05407) 888-730 oder per E-Mail.