Wähler treffen Kandidaten

Meet and Greet vor der Wahl zum ersten offenen Jugendparlament im Jugendzentrum JAB2

Mitteilung von

Die Wahl zum ersten offenen Jugendparlament der Gemeinde Wallenhorst hat begonnen: die Stimmzettel sind verschickt und viele Jugendliche stehen vor der Frage: wen soll ich wählen? Wer könnte meine Interessen am besten vertreten? Entscheidungshilfen gab es am Donnerstag (30. Mai) im Jugendzentrum JAB2, denn dort stellten sich die Kandidatinnen und Kandidaten bei einem „Meet and Greet“ ihren jungen Wählerinnen und Wählern vor.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Moderator Sven Lake und Klaus Schwegmann von der Gemeindeverwaltung fand bei einem „Speeddating“ ein intensiver Gedankenaustausch statt. Das Team des Jugendzentrums hatte mit kleinen Snacks und Getränken für eine lockere Gesprächsatmosphäre gesorgt. Etwa 30 junge Gäste nutzten die Gelegenheit, um Fragen und Anliegen direkt loszuwerden und sich ein Bild von den Bewerberinnen und Bewerbern zu machen.

Bis Freitag (14.Juni) besteht für alle Wahlberechtigten noch die Möglichkeit der Briefwahl. Öffentlich ausgezählt werden die Stimmen am Samstag (15.Juni) ab 10 Uhr im Rathaus. Wer bei der Auszählung mithelfen möchte, sollte eine E-Mail an jugendbeteiligung@remove-this.wallenhorst.de schicken oder sich bei Klaus Schwegmann unter der Telefonnumer (05407) 888-302 melden.

Interviews mit den Kandidatinnen und Kandidaten sowie weitere Infos gibt es auf der Homepage der Gemeinde Wallenhorst oder auf Facebook.