Vom Wallenhorster Asphalt zum Weltmeistertitel

Diesjähriger Juniorenrundfahrtsieger Leo Appelt wird Straßenrad-Weltmeister

Mitteilung von

Otto Pätzold vom Verein Internationale Niedersachsenrundfahrt hat es schon nach dem Ende der diesjährigen Rundfahrt gewusst: „Ob nach dem vorjährigen WM-Titel für Jonas Bokeloh (Hannover), der sich vorher in Wallenhorst als sprintbester Fahrer ausgezeichnet hatte, in Astana oder Richmond (USA) in einer Disziplin mit Leo Appelt wieder ein Niedersachse ganz oben steht, bleibt abzuwarten – scheint aber nicht illusorisch zu sein.“ Und tatsächlich: Leo Appelt aus Hannover hat bei den Straßenrad-Weltmeisterschaften in Richmond im Einzelzeitfahren über 30 Kilometer für Deutschland die Goldmedaille geholt.

Hier bestätigt sich wieder, dass in Wallenhorst die besten Nachwuchsfahrer der Welt am Start sind. Heute bekannte Fahrer wie Tony Martin, John Degenkolb oder Peter Sagan waren auch schon in Wallenhorst im Rennsattel. In den Siegerlisten der vergangenen Jahre findet man viele spätere Welt- und Europameister und auch Toursieger.

Die 22. Auflage der Rundfahrt findet voraussichtlich am Wochenende 29. bis 31. Juli 2016 statt. Alle Radsportbegeisterten sollten sich diesem Termin schon einmal vormerken.