Verwaltung koordiniert Corona-Hilfe

Helfende und Hilfesuchende können sich telefonisch und per E-Mail melden

Mitteilung von

Viele Menschen sind in Zeiten der Corona-Pandemie auf Hilfe angewiesen – und viele Menschen wollen ehrenamtlich helfen. Die Gemeinde Wallenhorst möchte nun beide Seiten unbürokratisch zusammenbringen. Es geht darum, Menschen, die zurzeit das Haus nicht verlassen können oder dürfen, durch Besorgungsgänge zu unterstützen. Das können ältere Menschen, Personen aus den Risikogruppen oder unter häuslicher Quarantäne stehende Personen sein, die keine Hilfe im persönlichen Umfeld zur Verfügung haben.

Gesucht werden freiwillige Helferinnen und Helfer, die für ihre Mitmenschen in der aktuell schwierigen Situation etwas Zeit aufwenden können, um beispielsweise bei der Besorgung von Einkäufen zu helfen und damit gleichzeitig die Gefährdung für die Risikogruppen zu verringern.

Wer Hilfe sucht oder anbieten möchte, kann sich telefonisch oder per E-Mail im Wallenhorster Rathaus melden. Ansprechpersonen sind Margret Terglane (Telefon 05407 888-530) und Jens Petering (Telefon 05407 888-533). Die E-Mail-Adresse lautet coronahilfe@remove-this.wallenhorst.de.

Hand in Hand – Wir helfen

Auch das Projekt „Hand in Hand – Wir helfen“ bietet weiterhin ehrenamtliche Alltagshilfe für Seniorinnen und Senioren in Wallenhorst an. Angeboten werden Begleitdienste (Einkaufen, Arztbesuche, Gottesdienst- und Behördenbesuche …), kleine handwerkliche Hilfen (wenn der Wasserhahn tropft, die Batterie der Fernbedienung gewechselt werden muss, die Glühbirne defekt ist, die Gardinenstange befestigt werden muss …) sowie Besuchs- und Gesprächsdienste (Vorlesen, Gesellschaftsspiele, Zuhören …).

„Hand in Hand – Wir helfen“ ist angegliedert an den Seniorenbeirat der Gemeinde Wallenhorst und bietet mit ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern Alltagshilfe an. „Hand in Hand – Wir helfen“ ist keine Konkurrenz zum örtlichen Handwerk oder Dienstleistungsgewerbe.

Für jeden Einsatz bezahlen die Auftraggeber einen Pauschalbeitrag von 5 Euro – unabhängig von der Zeit, die für die Reparatur benötigt wird. Eventuell anfallende Materialkosten werden zusätzlich direkt abgerechnet. Bei Begleitdiensten werden 30 Cent pro Kilometer berechnet.

Montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr nehmen die Ehrenamtlichen Aufträge unter der Telefonnummer 0175 2020545 gern entgegen. Ehrenamtliche, die Lust haben, bei den Nachbarschaftshilfen mitzumachen, sind herzlich willkommen. Wer Interesse hat, kann sich gern unter derselben Rufnummer melden.

Lieferservice und geöffnete Geschäfte

Neben ehrenamtlich engagierten Helfern bieten auch viele Wallenhorster Unternehmen ihren Kundinnen und Kunden einen Lieferservice oder ähnliches an. Welche Geschäfte geöffnet sind oder per Lieferservice ihr Angebot aufrechterhalten, lässt sich aktuellen Übersichten der lokalen und regionalen Medien entnehmen. Auch der Marketingverein „Wir für Wallenhorst“ stellt auf seiner Facebookseite entsprechende Angebote vor. Per Anruf bei den Geschäften lässt sich ebenfalls in direkten Gesprächen klären, ob und in welchem Umfang diese aktuell ihre Leistungen anbieten.

Hilfe für Unternehmen und Selbstständige

Gewerbetreibende, die Fragen zu Fördermitteln haben oder Hilfe beim Ausfüllen entsprechender Anträge benötigen, können sich unter Telefon 05407 888-815 oder per E-Mail an Wirtschaftsförderer Frank Jansing wenden. In Einzelfällen bietet er auch persönliche Unterstützung an.