Verkehrsbehinderungen durch Radrennen

Gemeinde Wallenhorst bittet um Verständnis während der Internationalen Niedersachsen-Rundfahrt der Junioren

Mitteilung von

Vier Radrennen werden während der 19. Internationalen Niedersachsenrundfahrt der Radsportjunioren am Freitag bis Sonntag (26. bis 28. Juli ) in und um Wallenhorst stattfinden (siehe eigenen Bericht). Dabei bleiben Verkehrsbeeinträchtigungen nicht aus.

Die erste Etappe beginnt am Freitag (26. Juli) um 18 Uhr auf der Großen Straße. Der weitere Streckenverlauf führt über Ruller Straße, Auf der Heide, Vor dem Bruch, Hügelkamp, Ostenort, Stiegte, Hanfelder Hügel, Bramheide, Oestringer Weg, Am Forellenteich, Hohnweg, Auf dem Hohn, Haster Berg, Am Haupthügel, Zum Gruthügel, In der Masch, Am Anger, Buchgarten, Mühlenstraße, Moorbachstraße, Moorweg, Zum Pyer Moor, Stüvestraße, Pyer Kirchweg, Niedersachsenstraße und wieder Große Straße. Dieser Rundkurs wird zwischen 18 Uhr und etwa 19.30 Uhr dreimal durchfahren.

Die erste Halbetappe der zweiten Etappe startet am Samstag (27. Juli) um 10 Uhr auf der Engter Straße. Hier findet ein Einzelzeitfahren bis kurz vor den Ortskern von Engter statt. Von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr ist daher die Engter Straße von der Einmündung Schmiedekamp bis zum Ortskern von Engter für jeglichen Fahrzeugverkehr voll gesperrt.

Die zweite Halbetappe der zweiten Etappe beginnt am gleichen Tag um 16 Uhr auf der Großen Straße in Wallenhorst. Die Radsportler fahren dann über die Ruller Straße, Klosterstraße, Poststraße, Zum Gruthügel, Osnabrücker Straße, Pyer Straße, Lechtinger Straße, Fürstenauer Weg, Talstraße, Pyer Kirchweg, Niedersachsenstraße zurück zur Großen Straße. Dieser Rundkurs wird sechsmal durchfahren. Mit der Zielankunft ist gegen 18.15 Uhr zu rechnen.

Am Sonntag (28. Juli) startet die dritte Etappe um 10 Uhr auf der Großen Straße. Sie verläuft über Ruller Straße, Engter Straße, Engter, Evinghausen, Icker, Bramheide, Oestringer Weg, Im Nettetal, Garthauser Reihe, Stadtweg, Vehrter Landstraße, Rulle Straße, Wittekindstraße, Poststraße, Zum Gruthügel, Osnabrücker Straße, Moorbachstraße, Moorweg, Zum Pyer Moor, Stüvestraße, Pyer Kirchweg, Niedersachsenstraße zurück zur Großen Straße. Diesen Rundkurs durchfahren die Teilnehmer dreimal. Zielankunft ist gegen 12.45 Uhr.

Eine vollständige Straßensperrung ist für das Einzelzeitfahren am Samstagvormittag auf der Engter Straße und für den unmittelbaren Start-/Zielbereich auf der Großen Straße zwischen der Einmündung “Niedersachsenstraße” und der Einmündung “Am Bockholt” nötig, nicht aber für die gesamten Strecken während der Rennen. Allerdings wird die Polizei kurzfristig Straßen sperren, wenn sich das Teilnehmerfeld der Radsportler nähert.

Alle Anlieger der oben beschriebenen Straßen werden außerdem gebeten, während der Rundstrecken-Rennen auf den Straßen keine Kraftfahrzeuge abzustellen. Nur so ist ein reibungsloser Ablauf der Veranstaltung möglich.

Die Gemeinde Wallenhorst dankt für das Verständnis und wünscht allen viel Spaß und Spannung bei der 19. Internationalen Niedersachsenrundfahrt der Junioren.