Verkehrsbefragung im Nettetal

Ergebnisse fließen in Erholungs- und Verkehrskonzept ein

Mitteilung von

Die Hochschule Osnabrück wurde von der Gemeinde Wallenhorst beauftragt im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms Rulle ein Erholungs- und Verkehrskonzept für das Nettetal zu erarbeiten. Aus der Untersuchung der Studenten ergibt sich ein Bedarf an Verkehrserhebungen für den Anteil des Durchgangsverkehr sowie des Ziel- und Quellverkehrs der Erholungssuchenden. Daraus sollen einzelne Maßnahmen für den Bereich des Nettetals erarbeitet werden.

Die Verkehrserhebung wird von dem Planungsbüro Hahm aus Osnabrück durchgeführt. Sie beginnt am Sonntag (8. September) und wird in der folgenden Woche weitergeführt. Die Gemeinde Wallenhorst bedankt sich für die Unterstützung der Verkehrsteilnehmer und bittet um Verständnis für eventuell entstehende Beeinträchtigungen.