Unterwegs im herbstlichen Rulle

Naturkundlicher Gang wird am Sonntag (10. Oktober) durch den Ruller Bruch führen

Mitteilung von

Zu einer naturkundlichen Wanderung, einem sogenannten Schnatgang, lädt der Wallenhorster Umweltbeauftragte Udo Stangier im Herbst noch einmal ein. Der Gang wird am Sonntag (10. Oktober) durch die Waldgebiete im Norden von Rulle führen.

Etwa drei Stunden lang werden die Teilnehmer über Waldwege zwischen „Am Steinhaus” und „Kohkamp” bis auf die Anhöhen des Wiehengebirges. laufen. Unterwegs wird unter anderem auf die geplante Trasse der A 33-Nord und deren Auswirkungen eingegangen. Fachkundiger Begleiter wird Prof. Dr. Konrad Arndt aus Rulle sein, der sein umfangreiches botanisches Wissen einbringen wird.

Treffpunkt ist am Sonntag (10. Oktober) um 9 Uhr 30 am Pfadfinderheim, Auf dem Hügel 15, in Rulle. Ferngläser und geeignetes Schuhwerk, eventuell Stiefel, sind von Vorteil. Bei Dauerregen fällt der Schnatgang aus.


BU zu schnatgang_ankündigung.jpg, Ordner 20101010_schnatgang: Viel Wissenswertes werden Udo Stangier und Prof. Dr. Konrad Arndt (von links) den Teilnehmern des Schnatgang präsentieren.