Trend zwischen Alltagsfallen und Rollenmustern

Frauentag und Equal Pay Day im März / Kabarett "Megatrend Frauen - mehr als Blumen" am 25. März in Wallenhorst

Mitteilung von

Frauen und ihre Gleichberechtigung stehen im März besonders im Blickpunkt. Denn jährlich am 8. März findet der Internationale Frauentag statt. Außerdem wird am Freitag (25. März) der vierte Equal Pay Day begangen, der sich für gleiche Bezahlung der beruflichen Arbeit von Frauen und Männern einsetzt. Zu beiden Anlässen sind im Osnabrücker Land Aktionen der Gleichstellungsbeauftragten geplant.

In Wallenhorst lädt die örtliche Gleichstellungsbeauftragte Kornelia Böert am Freitag (25. März) zum kabarettistischen Infotainment „Megatrend Frauen – mehr als Blumen“ ein. Edith Börner, Kabarettistin und Coach für professionelle Auftrittspräsenz, verbindet witzig-schräges Kabarett und wissenschaftliche Fakten zu einem unterhaltsamen Ganzen. Dabei soll es um Fachkräftemangel und Lohngleichheit ebenso gehen wie um Partnerwahl, Lebensentwürfe der Geschlechter und die Bedeutung von Arbeit als bloßer Hinzuverdienst oder als Form der Selbstverwirklichung.

Denn: Der „Megatrend Frauen“ ist nicht mehr zu stoppen, die Gesellschaft wird weiblicher. Vor diesem Hintergrund beleuchtet Edith Börner das Multitasking moderner Frauen zwischen Alltagsfallen und Rollenmustern: Ist als Kinderfrau die „Mutti aus Polen“ dem „Grufti aus Gelsenkirchen“ vorzuziehen? Ist der Nachwuchs nur in einem viersprachig betreuenden Kindergarten gut aufgehoben? Und was bleibt eigentlich noch für die Männer zu tun?

Das kabarettistische Infotainment findet von 18 bis 20 Uhr im Wallenhorster Rathaus statt. Der Eintritt kostet fünf Euro inklusive eines Imbiss. Anmeldungen sollten bis Freitag (18. März) unter Tel. (05407) 888-820 oder per E-Mail kornelia.boeert@remove-this.wallenhorst.deeingehen.

Rund um Frauentag und Equal Pay Day gibt es im Landkreis weitere Angebote. So lädt die Kreisgleichstellungsbeauftragte Dr. Susanne von Garrel am Dienstag (8. März) von 19 Uhr bis circa 20.30 Uhr unter dem Titel „Es kommt auf uns Frauen an“ zu Festvortrag, Diskussion und Musik ins Kreishaus ein. Außerdem findet am Dienstag (5. April) von 8.30 Uhr bis etwa 13 Uhr der dritte Infotag Wiedereinstieg unter dem Motto „Frauen starten durch“ ebenfalls im Kreishaus statt. Nähere Infos gibt es dort unter Tel. (0541) 501-3057 oder per E-Mail .