Trampelpfad kein öffentlicher Weg

Viel genutzte Abkürzung zwischen Fürstenauer Weg und Stichkanal liegt auf Privatgrund

Mitteilung von

Ein Trampelpfad hat sich im Lauf der Zeit rückwärtig der Grundstücke des Baugebiets Heidriede gebildet. Die Gemeinde Wallenhorst weist darauf hin, dass dieser Pfad auf Privatgrund verläuft.
Hintergrund war der oft geäußerte Wunsch, die Gemeinde möge doch diesen – gern als Abkürzung zwischen Fürstenauer Weg und Stichkanal benutzten – Weg für Fußgänger herzurichten. Da es sich aber nicht um einen öffentlichen Weg handelt, ist das natürlich nicht möglich.