Tipps und Themen für „Familienwegweiser“ gesucht

Politische und kirchliche Gemeinden in Wallenhorst erstellen Informationsbroschüre

Mitteilung von

Das Leben in Wallenhorst ist vielfältig. Zahlreiche Angebote und Anlaufstellen stehen den Wallenhorsterinnen und Wallenhorstern zur Verfügung: für Jung und Alt, für Musikbegeisterte und Kreative, für Menschen, die Unterstützung brauchen, für Menschen auf der Suche nach Gemeinschaft, für gesellschaftlich Engagierte und viele mehr! Viele Gruppen, Vereine und Verbände, Selbsthilfegruppen und Anlaufstellen, die ganz unkompliziert ihre Kompetenzen anbieten und zur Mitarbeit einladen, prägen das Leben in unserer Gemeinde. Da ist es für Menschen, die auf der Suche nach einem Angebot oder einer Unterstützungsmöglichkeit sind - ganz egal ob neu zugezogen oder schon lange in Wallenhorst lebend - nicht immer einfach, das passende Angebot mit den entsprechenden Ansprechpartnern zu finden. Aus diesem Grund erstellt die Gemeinde Wallenhorst in Kooperation mit den fünf christlichen Gemeinden in Wallenhorst zurzeit den „Wallenhorster Familienwegweiser“.

Die Broschüre soll das Leben in unserer Gemeinde in seiner ganzen Vielfalt abbilden. Deshalb sollen sich in der Broschüre Angebote und Gruppen für das „beginnende Leben“ genauso finden lassen, wie für Menschen bis ins „hohe Alter“. Krabbelgruppen haben in diesem Wegweiser genauso ihren Platz, wie Sportvereine, der Bibelkreis oder Angebote, wie die Schuldnerberatung oder eine Anlaufstelle für pflegende Angehörige. Der „Wallenhorster Familienwegweiser“ soll den Begriff „Familie“ in allen Facetten beleuchten, seien es Alleinerziehende, Jugendliche oder ältere Menschen.

Damit die Broschüre die Interessen und Bedürfnisse der unterschiedlichen Altersgruppen auch wirklich trifft, sind den Initiatoren des Wegweisers Anregungen und Tipps für den Inhalt willkommen. Wer also in Wallenhorst Angebote kennt oder wer einen Themenvorschlag hat, kann diese gerne an die Beauftrage für Frauen, Familie und Senioren der Gemeinde Wallenhorst Kornelia Böert (Telefon 05407 888-820, E-Mail) oder an Pastoralreferent Bernd Overhoff (Telefon 05407 814147, E-Mail) senden. Die Gemeinde Wallenhorst und die christlichen Gemeinden danken schon vorab für die Unterstützung.