Tipps für Hausbesitzer

Nächste Energieberatung im Wallenhorster Rathaus am Donnerstag (4. Juli)

Mitteilung von

Über alle Fragen des Energieverbrauchs im Wohnhaus und über die Förderung energiesparender Maßnahmen informiert die Verbraucherzentrale Niedersachsen herstellerneutral und unverbindlich. Der Blickwinkel liegt dabei auf Fragen der Wärmedämmung, der Auswahl der richtigen Heizungsanlage und dem Einsatz erneuerbarer Energien sowie der Stromkosteneinsparung im Haushalt. Der nächste Termin der Energieberatung im Wallenhorster Rathaus findet am Donnerstag (5. Juli) statt.

Die persönliche Beratung von bis zu einer Stunde erfolgt durch einen unabhängigen Energieberater. Pro Beratung wird ein Kostenbeitrag von fünf Euro erhoben. Vorteilhaft ist es, Pläne des Gebäudes mitzubringen. Anmelden können sich Interessierte bei der Gemeinde Wallenhorst, mit der die Verbraucherzentrale zusammenarbeitet, unter Tel. (05407) 888-601.

Darüber hinaus können mit einem Energie-Check der Verbraucherzentrale die wichtigsten Stellschrauben für eine Senkung des Verbrauchs gefunden werden. Dazu kommt ein Energieberater zum Verbraucher nach Hause und nimmt die Energiesituation mit ihm gemeinsam in Augenschein. Die Eigenbeteiligung beträgt 20 Euro. Neben Fragen zur Heizung und Dämmung steht dabei auch der Einsatz erneuerbarer Energien im Fokus. Interessierte können sich anmelden unter Tel. (0800) 809 802 400 (kostenfrei aus dem deutschen Festnetz und für Mobilfunkteilnehmer).