Testurteil: Sehr schmackhaft

Seniorenbeirat probiert neues Mittagsangebot im St. Josefshaus

Mitteilung von

In Wallenhorst braucht niemand einsam und alleine essen. Wer nicht selber kocht, aber gerne in Gemeinschaft gut, gesund und preiswert isst, kann seit Montag (2. Juli) im St. Josefshaus an der Wetrihstraße 4 in Wallenhorst täglich aus zwei Gerichten wählen. Für 5,50 Euro bietet das Pflegeheim ein vollständiges Mittagessen samt Vorspeise und Dessert.

Der Seniorenbeirat der Gemeinde Wallenhorst traf sich am Premierentag mit Heimleiterin Bernhild Diekriede zum Probeessen. Nach dem Genuss der angebotenen Menüs – Schweinegeschnetzeltes sowie Hackbällchen in Kräutersauce – fiel das Testurteil durchweg positiv aus: Sehr schmackhaft. Die Probeesser des Seniorenbeirates zeigten sich begeistert und wünschten dem Team des St. Josefshauses gutes Gelingen.

Wer das neue Angebot selbst testen möchte, meldet sich bitte telefonisch unter 05407 8980 oder direkt im Sekretariat des St. Josefhauses an – möglichst drei Tage vorher, damit sich das Küchenteam auf die zusätzlichen Gäste einstellen kann. Ein wöchentlicher Speiseplan liegt in der Einrichtung sowie in der benachbarten Sparkasse aus. „Da auf dem Speiseplan auch die Allergene und Zusatzstoffe verzeichnet sind, kann jede Person ganz nach den Geschmacksvorlieben oder Diätvorschriften auswählen“, erläutert Diekriede. Und Katharina-Maria Zielke vom Seniorenbeirat motiviert: „Lassen Sie die Küche kalt und gehen Sie zum Speisen in Gemeinschaft ins St. Josefhaus.“