Stifte machen Mädchen stark

Wallenhorster Frauenverbände unterstützen Sammelaktion

Mitteilung von

Stifte recyceln und zugleich 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglichen war das Ziel der Aktion „Stifte machen Mädchen stark“, die auch Wallenhorsts Gleichstellungsbeauftragte Kornelia Böert unterstützte.

Durch das Recyceln von Stiften unterstützt der Weltgebetstag ein Team aus Lehrerinnen und Psychologinnen, das 200 syrischen Mädchen Schulunterricht erteilt. Gesammelt werden konnten Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel, Füllfederhalter und leere Patronen.

Fast 60 Kilogramm kamen in Wallenhorst bei den unterschiedlichen Sammelstellen von Dezember bis April zusammen. „Als Gleichstellungsbeauftragte habe ich gerne die Frauenverbände in Wallenhorst bei dieser Aktion unterstützt. Für 450 Stifte kann ein Mädchen mit Schulmaterial ausgestattet werden und es öffnet sich eine Tür in eine bessere Zukunft“, sagt Böert und dankt allen Engagierten: „Vielen Dank an alle Frauenverbände, die diese Aktion des Weltgebetstages unterstützt haben und an alle Sammlerinnen und Sammler, die diese Stiftesammelaktion zu einem großen Erfolg gemacht haben. Denn nur gemeinsam kann sich die Gesellschaft für die Anliegen von Mädchen stark machen.“