Starke Nachfrage bei Alltagshilfe

Ehrenamtliche für Begleit- und Besuchsdienste gesucht

Mitteilung von

Seit April 2016 gibt es die Initiative „Hand in Hand – Wir helfen“. Dieses Angebot ist eine ehrenamtliche Alltagshilfe für Seniorinnen und Senioren in Wallenhorst und ist dem Seniorenbeirat der Gemeinde Wallenhorst angegliedert. Die Arbeit der Ehrenamtlichen kommt gut an. Die Auftragsbücher sind voll. Nun sucht die Initiative weitere Personen, die sich engagieren möchten.

„Unsere Angebote werden so gut angenommen, dass wir mittlerweile über 800 Aufträge durchgeführt haben“, berichtet Berthold Stolte und betont, dass „Hand in Hand“ keine Konkurrenz zum örtlichen Handwerk oder Dienstleistungsgewerbe sei. Besonders bei den Begleit- und Besuchsdiensten sei die Nachfrage sehr hoch. „Die Zahl der Anfragen ist so groß, dass wir dringend zu unseren über 40 Helfern zusätzliche ehrenamtliche Mitarbeiter suchen. Haben Sie Zeit und Lust bei uns mitzumachen, dann rufen Sie uns an.“

„Durch unser Angebot soll es den älteren Menschen ermöglicht werden, noch lange in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben zu können“, erläutert Stolte seine Zielsetzung. „Hand in Hand – Wir helfen“ biete Begleitungen (Einkaufen, Arztbesuche, Behördenbesuche, Sparziergänge etc.), Besuchs- und Gesprächsdienste (beispielsweise Gesellschaftsspiele, Gespräche, gemeinsam Kaffee trinken und Zuhören) sowie kleine handwerkliche Hilfen (etwa wenn der Wasserhahn tropft, eine Glühbirne defekt ist oder eine Gardinenstange befestigt werden muss).

„Wir treffen uns mit den ehrenamtlichen Helfern zum gemeinsamen Austausch, zu Fortbildungen und gemeinsamen Events. Wir suchen immer Personen, die unser Team verstärken“, sagt Stolte. Willkommen seien alle, die sich gerne ehrenamtlich engagieren möchten.

Interessierte Personen können sich unter Telefon 0175 2020545 mit „Hand in Hand – Wir helfen“ in Verbindung setzen. Weitere Informationen stehen auch im Internet unter seniorenbeirat-wallenhorst.de/alltagshilfe zur Verfügung.