Spielplatz erfolgreich reanimiert

Kinder und Eltern freuen sich über neuen Treffpunkt an der Rheinstraße

Mitteilung von

Ein neues Klettergerät mit breiter Rutsche, ein Karussell, ein Sandkasten mit Backtisch und kleinen Sitzen für die Kinder sowie ein Picknicktisch für die Erwachsenen waren die „Medizin“ für die Wiederbelebung des 30 Jahren alten Spielplatzes an der Rheinstraße.

Dieser wurde am Freitag (27. September) von Bürgermeister Ulrich Belde den Kindern feierlich übergeben. Die kleinen Gäste der Eröffnungsfeier eroberten ihr neues Reich sofort und zeigten sich begeistert von den neuen Spielmöglichkeiten. Aber auch Erwachsene gehen nicht leer aus. „Für die haben wir extra eine Boule-Bahn angelegt“, erläuterte Bärbel Sundermann von der Gemeindeverwaltung das Konzept des Mehrgenerationenplatzes. So soll der neu gestaltete Spielplatz künftig nicht nur im wahrsten Sinne des Wortes Platz zum Spielen bieten, sondern auch die Gemeinschaft der Nachbarn stärken.

Die Wiederherstellung des Spielplatzes wurde auf Anregung von Nadine Hogeback von den Anwohnern initiiert. Planung und Ausführung wurden gemeinsam mit der Gemeinde Wallenhorst, die hier 15.000 Euro investierte, durchgeführt. „Da ist wieder einmal deutlich zu sehen, was das Engagement von Bürgern einbringen kann. Frau Hogeback und alle Nachbarn haben sich vorbildlich eingesetzt“, lobte Belde das fleißige Bauhelferteam.