Spende zur Motivation

RWE Deutschland fördert die Abendveranstaltung "Tag des Anstoßes"

Mitteilung von

Mit einer Spende von 5.000 Euro unterstützt RWE Deutschland den Wallenhorster „Tag des Anstoßes“ 2012. RWE-Kommunalbetreuer Thomas Jablonski übergab den symbolischen Scheck am Freitag (16. November) an Bürgermeister Ulrich Belde.
Dabei betonte Jablonski, es gehöre zum Selbstverständnis des Unternehmens, dass dieses seine soziale und gesellschaftliche Verantwortung wahrnehme. „Besonders vor dem Hintergrund abnehmender Bereitschaft, Ehrenämter auszuüben, liegt uns die Unterstützung von ehrenamtlichem Engagement am Herzen“, sagte Jablonski.

Genau darum geht es beim „Tag des Anstoßes“. Er findet seit 2001 zu wechselnden Jahresthemen statt. Jeweils im Spätherbst – in diesem Jahr am Freitag (23. November) – mündet er in eine festliche Abendveranstaltung, bei der eine zum Jahresthema ehrenamtlich besonders engagierte Person mit dem „Stein des Anstoßes“ geehrt wird.

Als Publikum lädt die Gemeinde alle Ehrenamtlichen ein und bietet ihnen neben einem abwechslungsreichen Programm einen Imbiss kostenlos an. „Es ist auch die Unterstützung der RWE, die dieses Dankeschön ermöglicht“, sagte Bürgermeister Belde. Die RWE trage damit zur Anerkennung und Motivation der Ehrenamtlichen bei.