Sonnige Tage im Obstparadies

Frauenfahrt führte nach Stade und ins Alte Land

Mitteilung von

Drei sonnige Tage verbrachten 41 Frauen auf der diesjährigen Frauenfahrt von Freitag (25. April) bis Sonntag (27. April) in Stade und im Alten Land. Veranstaltet wurde die Tour vom Reisetreff Ludwig in Zusammenarbeit mit Kornelia Böert, Beauftragte für Frauen, Familien und Senioren der Gemeinde Wallenhorst.

Beim ersten Rundgang durch Stade bekamen alle Teilnehmerinnen einen Überblick über die Stadt und ihre Angebote. Die Gästeführerinnen brachten ihnen die schönsten Plätze des von Wasser umgebenen Stadtkerns und die vorbildlich restaurierten Häuserfassaden nahe.

Der Samstag war ganz dem Alten Land gewidmet. Bei einem Besuch der Gemeinde Jork, dem Mittelpunkt des größten zusammenhängenden Obstanbaugebietes Nordeuropas, erfuhren die Frauen viel Interessantes über den Obstanbau und das Alte Land selbst. Am Nachmittag besichtigte die Reisegruppe einen typischen Altländer Obsthof. Hier erhielten die Teilnehmerinnen wertvolle Tipps für den Kauf von Äpfeln, die sie beim anschließenden Einkauf im Hofladen direkt umsetzen konnten.

Am Sonntagmorgen fuhr die Gruppe mit der Elbfähre nach Blankenese, der wohl schönsten Hamburger Vorstadt. Mit den Gästeführerinnen schlenderten die Frauen durch die romantischen Gassen und erfuhren viel über die Bauarten der Häuser, aber auch die Lebensart der dort ansässigen Menschen. Nach einer Pause in einem Restaurant mit Elbblick ging es dann mit der Fähre nach Neuenfelde, wo der Bus zur Heimreise bereits wartete.

Nach diesem erlebnisreichen Wochenende stünde für viele Teilnehmerinnen fest, dass sie eine Frauenfahrt in dieser Art gerne nochmal wiederholen wollten, berichtete Kornelia Böert und reichte den Dank der Gruppe für die gute Betreuung während der Fahrt an Peter Goryzewski vom Reisetreff Ludwig weiter.