Sofortmaßnahmen zum Heizkostensparen

Energieberatung der Verbraucherzentrale am Donnerstag (1. Februar)

Mitteilung von

Der Winter lässt viele Hausbesitzer und Mieter an die steigenden Heizkosten denken. Welche Wärmedämm- und Abdichtungsmaßnahmen können kurzfristig ergriffen werden? Welche größeren Maßnahmen sind langfristig sinnvoll? Unabhängige Beratung ist mehr denn je gefragt. Die Verbraucherzentrale bietet deshalb zu allen Fragen des Energieverbrauchs unabhängige Informationen mit fachlicher Ingenieurskompetenz.

Im persönlichen Gespräch mit dem Berater können Fragen zum eigenen Haus oder der Mietwohnung geklärt werden. Das Thema Sofortmaßnahmen ist Schwerpunktthema der nächsten Energieberatung, die die Verbraucherzentrale Niedersachsen in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Wallenhorst anbietet. Neben praktischen Tipps zur richtigen Ausführung der Maßnahmen sowie der überschlägigen Berechnung von Einsparung und Kosten werden in der Beratung auch Publikationen zum Thema bereitgehalten. Darüber hinaus kann bei einem Energie-Check eine Begehung des Objektes durch den Berater der Verbraucherzentrale erfolgen. Dabei werden die Schwachstellen aufgespürt und praktische Tipps gegeben.

Die persönliche Energieberatung der Verbraucherzentrale findet nach Terminvereinbarung unter 05407 888-740 im Wallenhorster Rathaus statt. Die Termine sind regelmäßig an jedem ersten Donnerstag des Monats. Nächster Beratungstag ist Donnerstag (1. Februar) zwischen 13 und 18 Uhr. Die Kosten für eine 45-minütige Beratung betragen 7,50 Euro.