Sicher und altersgerecht wohnen

Seniorenbeirat lädt ein zur Fahrt nach Garrel zum Sanitätsfachhandel am Mittwoch (9. Juni)

Mitteilung von

Viele ältere Menschen kennen die Situation: Ein Gegenstand fällt auf den Boden und man kann ihn nicht oder nur sehr mühselig wieder aufheben. Dieses Problem ist leicht zu lösen durch die Benutzung einer Greifzange. Neben dieser eher kleinen Hilfe bietet der Sanitätsfachhandel Norddeutschland in Garrel eine Komplettversorgung bei Behinderungen an, von der Anziehhilfe bis zum barrierefreien Haus. Der Seniorenbeirat der Gemeinde Wallenhorst bietet Interessierten am Mittwoch (9. Juni) die Gelegenheit, sich das Angebot des Fachhandels vor Ort anzusehen.

Gezeigt werden Alltagshilfen und Lösungen für Pkw, Haus und Garten, die ein selbstständiges und sicheres Leben zuhause in der vertrauten Umgebung bis ins hohe Alter ermöglichen. Eine Führung durch das Kompetenzzentrum für barrierefreies Bauen und Wohnen ist ebenfalls geplant.

Die Kosten für die Veranstaltung betragen zehn Euro. Darin ist neben der Busfahrt ein Kaffeegedeck enthalten. Der Bus fährt um 13.30 Uhr am Rathaus in Wallenhorst ab.

Anmeldungen können unter Tel. (05407) 888-820 an Kornelia Böert, die Wallenhorster Beauftragte für Frauen, Familien und Senioren, gerichtet werden. Auch in den nächsten Sprechstunden des Seniorenbeirates können sich Interessierte für die Fahrt anmelden, jeweils am erste Donnerstag im Monat von 10 bis 12 Uhr im Wallenhorster Rathaus.