Schnelleres Internet im Landkreis Osnabrück

Umfrage zur Breitbandstrukturplanung fragt Bedarfe und Wünsche ab

Mitteilung von

Der Landkreis Osnabrück treibt die flächendeckende Erschließung mit schnellerem Internet voran. Ziel ist es, für die Bevölkerung und die Unternehmen bis zum Jahr 2018 eine flächendeckende Versorgung mit Bandbreiten von mindestens 25 MBit/s zu erreichen. Zu diesem Zweck wird für den gesamten Landkreis Osnabrück in der Zeit von Mai bis Oktober 2014 eine Breitbandstrukturplanung erstellt, die aufzeigen soll, wie die derzeitige Versorgungssituation ist, welche Bedarfe bestehen und wie dieses Ziel erreicht werden kann.

Hierbei benötigt der Landkreis Osnabrück die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger sowie der Unternehmen. Die Kreisverwaltung bittet daher um Beantwortung eines kurzen Fragebogens zum Thema Internet. Der Fragebogen steht auf der Internetseite der Gemeinde Wallenhorst (Rubrik Bauen & Umwelt / Breitbandstrukturplanung) zur Verfügung. Für alle, die bisher keinen Internetzugang haben, ihn aber in der Zukunft benötigen, liegt er auch an der Infotheke im Rathaus der Gemeinde Wallenhorst aus.

Die Antworten aus der Umfragen helfen während der Planungen, die Bedarfssituation noch besser zu erkennen und Lösungsmöglichkeiten entwickeln zu können.

Die abgefragten Daten (Gemeinde, Straße und Hausnummer) sowie die Antworten auf die Fragen werden anonymisiert und in größeren Einheiten dargestellt. Die Daten werden vom Breitbandkompetenzzentrum Niedersachsen ausgewertet und ausschließlich zur Verbesserung der Breitbandversorgung im Landkreis Osnabrück verwendet.

Eine hohe Teilnahmequote ist eine gute Grundlage für eine optimale Breitbandversorgung, weshalb der Hinweis auf die Umfrage auch gern an Freunde, Nachbarn und Verwandte weiter gegeben werden kann. Je mehr Personen und Unternehmen sich beteiligen, umso besser ist die Grundlage für die weitere Planung.