Runder Tisch „Selbsthilfe aktiv“

Gründung einer Selbsthilfegruppe für depressive Frauen und Männer

Mitteilung von

Der Runde Tisch „Selbsthilfe aktiv“ plant eine Selbsthilfegruppe für depressive Frauen und Männer in Wallenhorst. Für die Menschen in Wallenhorst ist dies eine Chance, hier vor Ort eine Selbsthilfegruppe zu gründen. Das Thema ist nicht einfach. Daher finden die Treffen auch in einem geschützten Rahmen statt. Die Anonymität einer jeden Person wird gewahrt.

Interessenbekundungen nimmt Kornelia Böert als Koordinatorin des Runden Tisches unter Telefon 05407 888-820 sowie per E-Mail gern entgegen. Ein erstes Treffen wird dann verabredet. „Ich freue mich, dass es eine Person gibt, die diese Gruppe initiieren will und möchte die Gründung gerne unterstützen“, so die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Wallenhorst.