Roadshow Elektromobilität

Landkreis Osnabrück veranstaltet „e-vent“ in Wallenhorst

Mitteilung von

Unsere Mobilität verändert sich. Der Landkreis Osnabrück will gut vorbereitet in die Zukunft gehen. Deshalb startet er am Sonntag (12. Mai) die „Roadshow Elektromobilität“ in Wallenhorst.

Die technologischen Fortschritte im Bereich der E-Mobilität sind groß – und werden es auch künftig sein. Damit sich interessierte Bürgerinnen und Bürger über die neuesten Angebote informieren können, organisiert die Klimainitiative des Landkreises in diesem Jahr vier große öffentliche Veranstaltungen. Auftakt ist am Sonntag (12. Mai) von 11 bis 17 Uhr in der Rathausallee in Wallenhorst. Dort werden viele bereits verfügbare E-Fahrzeugmodelle präsentiert. Dazu können sich die Besucherinnen und Besucher über Lademöglichkeiten oder die Nutzung von Photovoltaik informieren.

„Elektromobilität soll für die Bürgerinnen und Bürger im wahrsten Sinne des Wortes ‚erfahrbar‘ gemacht werden“, sagt Landrat Michael Lübbersmann. Daher gibt es die Gelegenheit, mit verschiedensten Fahrzeugmodellen sowie Pedelecs und E-Bikes Probefahrten zu machen.  Ein attraktives Rahmenprogramm mit ausgewählten Gastronomieangeboten, Live-Musik und einem abwechslungsreichen Kinderprogramm runden die Veranstaltung ab.

Die Veranstaltung umfasst auch einen Bürgerdialog. Hier haben die Besucher die Möglichkeit, sich im Rahmen von kurzen Vorträgen über Elektromobilität und mit Mobilität verbundenen Themen zu informieren und zu diskutieren. Dabei kann es etwa um den BürgerBus in Wallenhorst, sowie weitere Mobilitätsbedarfe auf dem Land, Entstehung neuer Angebote oder den Radverkehr gehen.

Auch das Wallenhorster Carsharing wird auf der Roadshow vertreten sein. „Um mögliche Berührungsängste insbesondere älterer Personen abzubauen, findet um 15 Uhr eine Infoveranstaltung statt, die sich speziell an den Bedürfnissen älterer Menschen orientiert“, kündigt Wallenhorsts Klimaschutzmanager Stefan Sprenger an. Treffpunkt dafür ist am Stand von Stadtteilauto in der Rathausallee.

Abgerundet wird das e-vent durch eine Elektromobilitäts-Rallye mit Aufgaben und Fragen, die die Bürger an den Ständen der Aussteller lösen können – von der Lade-Challenge bis zum Probefahren. Unter den erfolgreichen Teilnehmenden werden attraktive Gewinne verlost.

Weitere Informationen sind erhältlich im Internet unter www.landkreis-osnabrueck.de/e-vent. Ansprechpartnerinnen beim Landkreis Osnabrück sind Sophie Rotter (Telefon 0541 501-3460) und Gertrud Heitgerken (Telefon 0541 501-3058).