Raus aus dem Kopf, rein in den Körper

Online-Vortrag zum Internationalen Frauentag

Mitteilung von

Anlässlich des Internationalen Frauentages laden die Gleichstellungsbeauftragten des Nordkreises am Montag (8. März) von 19.30 Uhr bis 21 Uhr zu einem Online-Vortrag „Raus aus dem Kopf, rein in den Körper – Stressbewältigung mit einfachen Mitteln“ ein.

Akkus auffüllen in stressigen Zeiten – wie geht das? In dem praxisorientierten Vortrag mit der Referentin Katrin Winkler (Coach und Trainerin mit den Schwerpunkten Selbstmanagement und Stressstabilität) erfahren die Teilnehmerinnen, warum eine körperorientierte Selbstfürsorge, vielleicht gerade jetzt, wichtig ist und wie sie im Job und privat schnell entspannen und wieder Kraft und Energie tanken können. Sie lernen leichte und jederzeit anwendbare Mini-Interventionen kennen, die helfen, Stressgefühle und Problemdenken wirksam zu reduzieren und die bei der schnellen Regeneration zwischendurch gut unterstützen.

„Die aktuellen Bedingungen mit Job, Familienarbeit, Homeoffice, Homeschooling, Carearbeit et cetera machen deutlich, dass gerade Frauen in der Pandemie vieles stemmen müssen und selbst oft dabei zu kurz kommen“, sagt Wallenhorsts Gleichstellungsbeauftragte Kornelia Böert. „Von daher ist dieses Angebot eine Möglichkeit, etwas Gutes für sich selbst zu tun.“

Anmeldungen nimmt Kornelia Böert bis Montag (1. März) unter Telefon 05407 888-820 sowie per E-Mail gern entgegen. Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos, die Teilnehmerinnenzahl jedoch begrenzt. Als Videokonferenzsystem wird Zoom genutzt. Der Zugangslink und weitere Informationen werden den Teilnehmerinnen nach erfolgter Anmeldung rechtzeitig zugeschickt. Benötigt werden ein Internetzugang sowie ein PC, Tablet oder Smartphone mit Audio- und Videofunktion.