Ratefüchse aus Hollage erobern das Fernsehen

Klasse 4a der Erich-Kästner-Schule bei ZDF-Show "1, 2 oder3"

Mitteilung von

Als kleine Fernsehstars treten demnächst die Mädchen und Jungen der Klasse 4a der Erich-Kästner-Schule aus dem Wallenhorster Ortsteil Hollage auf. Denn sie werden am 23. April in München bei der bekannten ZDF-Kinder-Quizshow „1, 2 oder 3“ mitmachen. Dass neben den drei für die Klasse antretenden Kandidaten auch die anderen 15 Kinder als Fans mitreisen können, ermöglichte die Spende eines ortsansässigen mittelständischen Unternehmens.
Der Spender, der ungenannt bleiben möchte, sorgte damit für Jubel bei den Kindern und für Dankbarkeit bei Schulleiterin Doris van Roye, Klassenlehrerin Manuela Osterbrink und Förderschullehrerin Elisabeth Theiling. Zufrieden zeigte sich auch Bürgermeister Ulrich Belde. Auf einen Brief der Kinder hin hatte er den Kontakt zum Sponsor vermittelt.

Und weil das so gut geklappt hat, können Tom Siekmeyer, Diana Wekowzow und Niklas Windhorn als Kandidaten auf die Unterstützung ihrer Klassenkameraden im Fernsehstudio zählen. Dort wird die Sendung am 23. April zunächst aufgezeichnet.

Die Bewerbung hatte Niklas als Klassensprecher schon vor über einem Jahr auf den Weg gebracht. Da aber nur vierte Klassen in der beliebten Sendung auftreten, geriet die Anmeldung schon fast wieder in Vergessenheit – bis Ende Januar eine Einladung der ZDFtivi-Redaktion eintraf.

Nun heißt es, Daumen drücken. Tom, Diana und Niklas wollen für ihre Klasse gut raten und fleißig Punkte sammeln – und da diese als Gemeinschaft hinter ihnen steht, sind die Chancen dafür sicher nicht schlecht.