Postkarten als Spiegelbild der Geschichte

Nächstes Seniorenfrühstück am Donnerstag (30. März)

Mitteilung von

Ein kurzweiliger Einblick in die Geschichte der Bildpostkarte erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des nächsten Wallenhorster Seniorenfrühstücks am Donnerstag (30. März). Dazu lädt der Seniorenbeirat der Gemeinde um 9 Uhr in die Gaststätte Zum Alten Kloster (Nieporte) in Rulle ein. Zu Gast sein wird Christina Niehues, Studentin der Universität Osnabrück. Sie nimmt ihr Publikum mit auf eine Reise ins Deutschland von 1885 bis 1945. Aus dieser Zeit stammen 15.000 Bildpostkarten der Universität Osnabrück, gesammelt von Prof. Dr. Susanne Giesbrecht. Die Motive zeigen neben sozialen Verhältnissen auch den Geschmack oder das Denken der damaligen Zeit. Karten mit Porträts berühmter Musiker wie die des Ehepaars Schumann galten als begehrte Sammelobjekte für das Großbürgertum. Für die Forschungsgeschichte sind deshalb Bildpostkarten ein reicher Schatz.

Christina Niehues wird am Klavier Stücke von Schumann spielen und dazu singen. Wer schon vorher einen Blick in die Sammlung werfen möchte, kann das unter www.bildpostkarten.uni-osnabrueck.de schon einmal tun. Eine Auswahl der Sammlung ist dort einsehbar.

Anmeldungen nimmt die Beauftragte für Frauen, Familie und Senioren Kornelia Böert unter der Telefonnummer 05407 888 820 entgegen.