Pilger schmücken Wallenhorster Kirchplatz

Erster Abschnitt der Sanierungsmaßnahme erfolgreich abgeschlossen

Mitteilung von

Nun stehen auch die Pilger und machen den neu gestalteten Kirchplatz vor St. Alexander Wallenhorst komplett. Dabei handelt es sich nicht um echte Wallfahrer, sondern um Buchsbaumbüsche, deren Anordnung den Verlauf früherer Kirchwege nachzeichnet. Wie diese Pilger wirken und wie sich der nun fertig sanierte Platz insgesamt präsentiert, davon machten sich am Donnerstag (27. Oktober) Pater Xavier Karamel, Rendant Heinz Hörnschemeyer und Helmut Möller vom Kirchenvorstand sowie Wallenhorsts Bürgermeister Ulrich Belde vor Ort ein Bild.
Die Neugestaltung von Kirchplatz und Kirchumfeld war der erste Abschnitt der Sanierungsmaßnahme Kirchplatz/Alter Pyer Kirchweg, die wiederum Teil der Sanierung des Zentrums ist. Während die Arbeiten am Alten Pyer Kirchwegs im September begonnen haben und derzeit auf Hochtouren laufen, erstrahlt der Kirchplatz nun schon komplett in neuem Glanz.

Umgesetzt wurde die Maßnahme nach Plänen des Büros frei[RAUM]planung aus Bissendorf in Zusammenarbeit mit dem Büro Landschaftsarchitektur+ aus Hamburg. „Dank der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten ist eine wirkliche Aufwertung des Kirchumfeldes gelungen“, waren sich die Verantwortlichen beim Ortstermin einig.