Pflegebedürftigkeit – die finanzielle Katastrophe für Familien und Unternehmen

Wallenhorster Wirtschaftstalk richtet sich erstmals auch an Privatpersonen

Mitteilung von

Rechtliche, finanzielle und familiäre Aspekte im Falle einer Pflegebedürftigkeit beleuchtet der neunte Wallenhorster Wirtschaftstalk, zu dem die Gemeinde Wallenhorst und der „Wir für Wallenhorst - Marketing e.V.“ am Donnerstag (22. Mai) um 18 Uhr einladen. Die im Ratssitzungssaal stattfindende Veranstaltung richtet sich dabei erstmals auch an Privatpersonen. Norbert Fischer vom Pflegezentrum PBB, Uwe Albrecht von der OVB Vermögensberatung, Rechtsanwalt Dr. Volker Heise sowie Marlen Beyer vom Wallenhorster Seniorenbeirat betrachten das Thema Pflege aus verschiedenen Blickwinkeln, stellen mögliche Probleme dar und zeigen Lösungswege. Das detaillierte Programm kann dem Veranstaltungsflyer entnommen werden, der auf der Internetseite www.wallenhorst.de zum Download zur Verfügung steht. Die Teilnahme am Wirtschaftstalk ist kostenlos. Die Gemeinde Wallenhorst bittet jedoch um Anmeldung bis Montag (19. Mai). Weitere Auskünfte erteilt Frank Jansing unter Telefon 05407 888-815, E-Mail.