Neustart auch im Netz

Hollager Mühle mit neuem Internetauftritt

Mitteilung von

Pünktlich zur Wiederaufnahme des Betriebs der Hollager Mühle präsentiert sich die Jugendfreizeitstätte auch im Internet mit einer neuen Seite. Unter www.hollager-muehle.de können sich interessierte Gäste über das Haus und den Zeltplatz, die Ausstellung „Regenerativ – mach mit“ und weitere Programmangebote sowie Ausflugstipps informieren.

Die kommunale Einrichtung stand in den vergangenen Monaten aufgrund der kurzfristigen Unterbringung von Flüchtlingen für Kinder- und Jugendgruppen, Schulklassen, Vereine, Privatpersonen etc. nicht als Unterkunft, Tagungs- oder Veranstaltungsräumlichkeit zur Verfügung. Ende April konnte sie ihren Normalbetrieb wieder aufnehmen. Dies nahm die Wallenhorster Gemeindeverwaltung zum Anlass, den Internetauftritt der Hollager Mühle zu erneuern. Die Programmierung erfolgte hausintern.

Die Hollager Mühle – Jugendfreizeitstätte und Zeltplatz

Abenteuer erleben zwischen Feld, Wald und See, Menschen begegnen und die abwechslungsreiche Umgebung entdecken: Wer darauf Lust hat, ist in der Hollager Mühle richtig. Die Jugendfreizeitstätte mit Zeltplatz befindet sich auf einem 2,7 Hektar großen Grundstück inmitten eines kleinen Waldes. Mittelpunkt der Anlage ist der Turm einer knapp 170-jährigen Wassermühle samt Mühlenteich und Mühlenbach, der sich über das Gelände schlängelt. Vielfältige Möglichkeiten auf dem Gelände tragen zu einer unbeschwerten Freizeit bei.

Die von der Gemeinde Wallenhorst betriebene Jugendfreizeitstätte nimmt vor allem Kinder- und Jugendgruppen auf. Natürlich sind aber auch Erwachsenengruppen und Einzelgäste willkommen. Raum für die verschiedenen Wünsche ist reichlich: Der Mühlenturm bietet 30 Übernachtungsmöglichkeiten mit Gruppen- und Speiseraum. Der Zeltplatz ist auf eine Kapazität von etwa 200 Personen ausgelegt. Im finnischen Holzblockhaus gibt es Räume für Übernachtungen, Tagungen und Feierlichkeiten. Der Kolping-Pavillon beherbergt die Ausstellung „Regenerativ – mach mit“ und kann ebenfalls für Tagungen und Feierlichkeiten gemietet werden. Das Badehaus bietet den Zeltplatzgästen moderne sanitäre Anlagen.

Für Fragen oder Buchungen steht Hausleiter Andreas Thünker unter Telefon 05407 5611 gern zur Verfügung.