Neuer Schulhof für die Ruller Grundschüler

Bauarbeiten nach umfangreicher Neugestaltung abgeschlossen

Mitteilung von

Am Montag (15. September) nahmen Bürgermeister Ulrich Belde, Schulleiterin Martina Meier, Uwe Manteuffel von der schulinternen Steuerungsgruppe zur Schulhofgestaltung, Elternvertreterin Claudia Burs sowie Johannes Geers vom Förderverein und Walter Köster von der Firma Köster GmbH aus Venne den neu gestalteten Schulhof an der St. Bernhard-Schule in Rulle in Augenschein. Mit Mitteln in Höhe von insgesamt 135.000 Euro erhielt der Schulhof ein komplett neues Aussehen. Die ehemalige Asphaltfläche ist einer ansprechenden Pflasterung gewichen, die von kleinen Mauern und Sitzgelegenheiten unterbrochen wird. Im Herbst sollen zusätzliche Bäume und kleine Hecken gepflanzt werden, für die insgesamt noch einmal Mittel in Höhe von 25.000 Euro zur Verfügung stehen.

Anlass für die Neugestaltung war eine Anmerkung der Schulinspektion in ihrem Abschlussbericht. Daraufhin formierte sich eine Steuerungsgruppe aus Eltern und Lehrern. Studenten der Fachhochschule Osnabrück konnten im Rahmen eines Studienprojektes für die Erstellung von Gestaltungsentwürfen gewonnen werden. Auch die Schülerinnen und Schüler wurden im Rahmen einer Zukunftswerkstatt an der Planung beteiligt.

Bürgermeister Belde lobte die gelungene Raumaufteilung und die Gestaltung des Schulhofes, die zum kreativen Spielen einlädt. Der Platz wird sowohl von den Schülerinnen und Schülern als auch den Eltern gut angenommen, bestätigte Schulleiterin Martina Meier und bedankte sich insbesondere für die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten.