Neuer Kreisverkehr auf der L 109

Verkehrsteilnehmer müssen während der Arbeiten Sperrungen beachten

Mitteilung von

Am Montag (8. November) beginnen die Bauarbeiten für den Kreisverkehrsplatz Ruller Straße (L 109) / Engter Straße (L 78). Er soll voraussichtlich bis zum 20. Dezember fertiggestellt werden.

Während der gesamten Bauzeit bleibt die L 109 befahrbar. Der Verkehr wird mit einer Ampelschaltung über eine Spur geleitet.

Allerdings ist die L 109 in der Bauphase von der L 78 aus nicht direkt erreichbar. Auf diesem Wege kann man also dann von Engter aus nicht auf die B 68 in Richtung Osnabrück fahren.

Parallel wird die Anschlussstelle Wallenhorst / Süd der B 68 in Fahrtrichtung Bramsche gesperrt sein. Das heißt, dass die Abfahrt von Bundesstraße auf die Engter Straße nicht möglich ist. Die Umleitung (U2) wird auf der B 68 weiter nach Bramsche führen und von dort über die B 218 nach Engter. Die Auffahrt von der Engter Straße in Richtung Bramsche auf die Bundesstraße bleibt hingegen während der gesamten Zeit erlaubt.

 

Ebenfalls während der kompletten Phase bleibt das Gasthaus Beckmann, Engter Straße 5, erreichbar. Die Zufahrt ist möglich von Wallenhorst aus durch das Alte Dorf oder von Rulle aus über die Straße Steinkamp.