Neue Sportarten zum kleinen Preis kennen lernen

Interessierte ab 16 Jahren sind zum Frauensporttag am 14. September in Osnabrück eingeladen

Mitteilung von

Am Samstag (14. September) startet der 6. Frauensporttag im VereinsSportzentrum Limberg, Am Limberg 1 in Osnabrück. Der StadtSportBund Osnabrück und der Kreissportbund Osnabrück-Land laden Frauen aller Altersgruppen und Kulturen ein, die Vielfalt der Sportformen kennen zu lernen und aktiv auszuprobieren, denn Sport verbindet, macht Spaß und überwindet kulturelle und soziale Grenzen. Bis zu vier Angebote können an diesem Tag gewählt werden. Auf dem Programm stehen unter anderem Tempo- und Trendsportarten wie Zumba, Rope-Skipping (Seilspringen), Drums Alive, Line Dance und Body Fit. Bei Angeboten wie Klangmassage, Qi Gong und T'ai Chi oder Yoga geht es um ganzheitliche Entspannung und Krafttanken. Ebenso wenig fehlen Klassiker wie Bogenschießen, Klettern, Selbstverteidigung und Bauchtanz. Die Mitgliedschaft in einem Sportverein ist nicht erforderlich.

Die Teilnahme am Frauensporttag kostet 16 Euro bei Bezahlung im Lastschriftverfahren und 17 Euro bei Überweisung. Darin sind die Kosten für ein Mittagessen und ein Getränk enthalten. Weitere Kaltgetränke und Kaffee werden kostengünstig angeboten.

Anmeldungen sind bis Dienstag  (20. August) möglich unter   www.ksb-osnabrueck.de oder www.ssb-osnabrueck.de.  Anmeldekarten finden sich auch im Prospekt zum Frauensporttag, der im Wallenhorster Rathaus an der Infotheke erhältlich ist. „Überwinden Sie die eigenen Grenzen und schnuppern Sie in die Welt des Sports für Frauen!“, empfiehlt Kornelia Böert, die Wallenhorster Beauftragte für Frauen, Familien und Senioren.