Miteinander und Füreinander: Wallenhorster engagieren sich

Kostenlose Eintrittskarten zum Tag des Anstoßes im Rathaus erhältlich

Mitteilung von

Zum „Tag des Anstoßes“ lädt die Gemeinde alle Wallenhorsterinnen und Wallenhorster am Freitag (14. November) um 19 Uhr herzlich ein. Das Motto der in der Lechtinger Mehrzweckhalle am Schulweg stattfindenden Ehrenamtsgala lautet „Miteinander und füreinander: Wallenhorster engagieren sich“. Es geht dabei um ehrenamtliches Engagement im sozialen Bereich.

Der diesjährige Ehrengast Heinz Buschkowsky ist dem sozialen Engagement sehr verbunden. Der 1948 in Berlin-Neukölln geborene SPD-Politiker ist seit 2001 Bezirksbürgermeister seines Heimatortes, den man durchaus als einen sozialen Brennpunkt bezeichnen darf. Neukölln hat 318.000 Einwohner, die aus über 145 Nationen stammen. Menschen unterschiedlichster Mentalitäten, Kulturen und sozialer Herkunft leben dort. Die mit der Bevölkerungsstruktur verbundenen Probleme sind eine Herausforderung, der sich Buschkowsky gestellt hat und immer noch stellt.

Beim „Tag des Anstoßes“ wird naturgemäß viel gesprochen. Ehrengäste, Laudatoren und Preisträger kommen zu Wort. Damit es nicht beim gesprochenen Wort bleibt, sorgen die Bigband der Angelaschule Osnabrück und die „Rhythmics“ aus Icker für musikalische Unterhaltung zwischen den Gesprächsrunden. Eine sportliche Note verleihen die Rope Skipper des SC Halen der Abendveranstaltung.

Kostenlose Eintrittskarten für die Veranstaltung gibt es an der Infotheke des Rathauses. Es werden grundsätzlich nur zwei Karten pro Person ausgegeben.

Wer Fragen oder Anregungen zum Tag des Anstoßes hat, kann sich an Klaus Schwegmann von der Gemeindeverwaltung wenden: Telefon 05407 888-302, E-Mail.