Mit Wohnwagen an den See

Freizeit & Caravan Gode baut im Wallenhorster Gewerbepark

Mitteilung von

Feste Bauten sind eigentlich nicht ihr Metier. Dennoch errichtet die Freizeit & Caravan Gode GmbH & Co. KG aktuell ein neues ansprechendes Unternehmensdomizil aus Stahl, Beton und Glas. Dabei lässt sich Geschäftsführer Nico Gode von den Träumen seiner Kunden leiten: Er zieht mit Wohnwagen an den See. Genauer gesagt von Belm in den Wallenhorster Gewerbepark „Schwarzer See“. Im Gepäck hat Norddeutschlands größter Premiumhändler dabei das gesamte Produktportfolio der Marke Fendt Caravan. Der Umzug ist für Ende Dezember geplant.

Über den aktuellen Stand des Baufortschritts informierten sich Bürgermeister Otto Steinkamp und einige Vertreter der Ratsfraktionen bei einem Ortstermin am Mittwoch (27. Juli). Sie hießen Gode in Wallenhorst herzlich willkommen und wünschten viel Erfolg. Dass dieser außer Frage stehen dürfte und der Umzug nicht allein dem pandemiebedingten Höhenflug der Branche geschuldet ist, zeigt ein Blick in die Unternehmensgeschichte. Der Wohnwagenhändler mit neuen und gebrauchten Modellen verfügt über 40 Jahre Erfahrung und betreut mehr als 13.000 Kunden, die er nicht nur während, sondern auch nach dem Kauf fachkundig begleitet.