Mit Spiel und Spaß Sprachen lernen

Katharinaschule Wallenhorst bietet Italienisch und Polnisch für Grundschüler an / Infoabend am 8. September

Mitteilung von

Das Lernen von Fremdsprachen öffnet das Tor zur Welt. Dabei fällt es gerade Kindern oft noch vergleichsweise leicht. Deshalb bietet die Katharinaschule Wallenhorst in ihrem Nachmittagsprogramm kindgerechte Kurse für erste Kenntnisse im Polnischen und im Italienischen an. In diesen Kursen sind noch einige Plätze frei, die Kinder von anderen Grundschulen nutzen könnten.

Ausgangspunkt für dieses Angebot waren die Partnerschaften der Gemeinde Wallenhorst mit dem polnischen Stawiguda/Stabigotten und dem italienischen Priverno. Ziel der Kurse soll daher auch sein, in ein bis zwei Jahren mit Elternbegleitung eine Fahrt in eine oder beide Partnergemeinden zu unternehmen.

Inhaltlich geht es in den Kursen, die sich an Kinder des zweiten und dritten Schuljahrs wenden, um spielerischen Spracherwerb. Der Polnischkurs findet im Schuljahr montags von 14.45 bis 15.30 Uhr statt, der Italienischkurs mittwochs um dieselbe Zeit.

Am Mittwoch (8. September) um 20 Uhr ist ein Informationsabend an der Katharinaschule geplant, bei dem interessierten Eltern das Sprachangebot näher erläutert wird. Daran wird auch Bürgermeister Ulrich Belde teilnehmen, um mit der Partnerschaftsarbeit der Gemeinde den nötigen Hintergrund vorzustellen.