Mit bunten Ballons tolle Preise gewonnen

Preisverleihung zum Klib-Luftballonwettbewerb: Nils Unland belegt ersten Platz

Mitteilung von

Doppelten Spaß hatten 18 Kinder aus dem Wallenhorster Gemeindegebiet in diesem Jahr bei der Wallenhorster Klib: Beim Luftballonwettbewerb, der jeweils zum Auftakt der Kirmes stattfindet, gewannen sie eine der vom Hollager Markt e.V. und Wallenhorster Hanse e. V. sowie der Gemeinde Wallenhorst ausgelobten Preis. Diese übergaben Barbara Strößner vom Hollager Markt, Ingrid Vornholt von der Hanse und Bürgermeister Ulrich Belde am Mittwoch (9. November) im Hof Duling.
Nach einer gemeinsamen Kaffeetafel, bei der die kleinen Gewinner schon zunehmend gespannter wurden, ging es an die Verteilung der Gewinne. Diese waren auf Alter und Geschlecht der Kinder abgestimmt.

Die zehn von der Wallenhorster Hanse gestifteten Sachpreise gingen an Aileen Bartke, Tom Beck, Nina Beckmann, Alexander Buck, Julia Kropidlowski, Emely Lüken, Maleen Otte-Vinke, Lutz Rupprecht, Laura Stern und Maya Tiemann. Über die vom Hollager Markt gestifteten fünf Gewinne freuten sich Lana Adams, Katharina Bröcker, Denise Klumpe, Lukas Portjanow und Lukas Trame.

Die drei Hauptgewinne stellte traditionsgemäß die Gemeinde Wallenhorst zur Verfügung. Den dritten Preis im Wert von 75 Euro erhielt Fiona Grewe, den zweiten Preis, ein Geschenk für 150 Euro, nahm Fabian Nolte mit nach Hause.

Gewinner des ersten Preises war Nils Unland. Er erhielt ein Fahrrad im Wert von 300 Euro.

Ausgelost worden waren die Gewinne unter allen 121 Karten, die von etwaigen Findern der Luftballons zurückgesendet und dann von den jeweiligen Kindern im Rathaus abgegeben worden waren. Dabei spielte die zurückgelegte Entfernung des Ballons keine Rolle.

Geflogen waren die Ballons diesmal überwiegend in nordöstliche Richtung. So kamen unter anderem aus Damme, Steinfeld (Oldenburg), Diepholz, Wagenfeld, Soltau, Lüneburg, Schneverdingen und Seevetal Karten zurück nach Wallenhorst.